Zeigt 114 Resultate(s)
Rezension: Kim Jiyoung, geboren 1982 - Cho Nam-Joo
Rezensionen

Rezension: Kim Jiyoung, geboren 1982* von Cho Nam-Joo

„Da sie aber nicht daran gewöhnt war, ihre eigene Meinung offen zu äußern, kamen auch Klagen nicht so ohne Weiteres über ihre Lippen.“ Cho Nam-Joo Kim Jiyoung, geboren 1982 wächst im Südkorea der 80er Jahre auf. Als Leser:innen begleiten wir sie von Geburt an bis hin zu ihren ersten eigenen Erfahrungen als Mutter. Eindrucksvoll und …

Rezension: Sweet at Heart - Robyn Neeley
Rezensionen

Rezension: Sweet at Heart* von Robyn Neeley

Madison Porter hat einen Traum. Sie möchte das alte Honey Cone, eine Eisdiele, die vor einigen Jahren geschlossen wurde, wieder zum Leben erwecken. Schon seit drei Jahren hat sie diesen Traum. Doch als damals das Gebäude versteigert wurde, wurde sie von Patrick Manning überboten. Dieser führt seither ein erfolgreiches Café in Honey Springs, welches Madison …

Rezension: Sweet like You - Robyn Neeley
Rezensionen

Rezension: Sweet like You* von Robyn Neeley

Cassie Wilkerson ist auf der Zielgeraden. Sie steht kurz davor eine Beförderung zu erhalten, auf die sie schon lange hingearbeitet hat. Doch plötzlich bekommt sie eine Einladung zur Testamentsvollstreckung ihrer verstorbenen Tante, mit der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte. Sie kann sich wenig Schlimmeres vorstellen, als zurück nach Honey Springs zu müssen. Auch, …

Rezension: Meteoriten -Éloise Cohen de Timary
Rezensionen

Rezension: Meteoriten* von Eloïse Cohen de Timary

„Man muss an beiden Enden brennen, wie eine Kerze. Mit den Gefühlen als einzigem Kompass.“ Eloïse Cohen de Timary Endlich bekommt Marianne die berufliche Chance, auf die sie schon lange gehofft hat. Sie ergattert ein Interview mit einem hochbegabten, aber eben so extrem exzentrischen Autoren. Das Gespräch beginnt zunächst vielversprechend. Doch plötzlich steht er einfach …

Rezension: Wildflower Summer - In deinen Armen - Kelly Moran
Rezensionen

Rezension: Wildflower Summer – In deinen Armen* von Kelly Moran

Olivia Cattenach hat ihren Bruder verloren. Nie wieder wollte sie etwas mit dem Militär zu tun haben. Als nun Nate Roldan in seiner Uniform vor ihr steht, würde Olivia am liebsten flüchten. Als er ihr jedoch mitteilt, dass er ihrem Bruder versprochen hat auf sie aufzupassen, begrüßt sie ihn mit offenen Armen auf der Cattenach …